Home.

About

The girl..
Guten Morgen, Welt. Ich hab's die letzten Tage mal wieder nicht geschafft zu schreiben. Naja. So viel war ja auch nicht los. Meine Oma war da, ich habe erneut bei Lucas geschwänzt ohne anzurufen, hab mich wieder mit'm Ordnungsamt angelegt, eine halbwegs normale Unterhaltung mit Eckehard führen können und gemerkt, dass ich meiner besten Freundin nichts bedeute. Und wurde des Mordes beschuldigt.
 
Letzteres finde ich besonders intressant. Meine Oma sagte, ich bringe meine Mutter um, weil ich sie ja so sehr stresse. Ehm, DUMM? Ich sag ihr, dass ich sie nicht mag (was auch wirklich stimmt - ich kanne diese Frau einfach nicht ab. Ist halt so. Sieh's ein.), und soll deswegen Schuld sein wenn sie irgendwann ins Krankenhaus kommt? Wtf? Immer bin ich die Böse. War ja klar.
 
Phila und ich beschließen unabhängig voneinander abzuhauen und werden erwischt - ich flieg von der Schule, Phila wird bemitleidet weil ich sie "manipuliere". (Btw, darüber war ich sowieso ganz glücklich. Ich wär eh geflogen, und indem ich die Schuld auf mich genommen habe, hat Phila jedenfalls keinen Ärger bekommen.)
Irgendwo ging irgendwie irgendwas kaputt - wer war's? Jonna natürlich.
Irgendwo macht irgendwer Ärger - wer hat's ihm eingeredet? Jonna natürlich.
Irgendwo in der Wüste verrecken Tiere weil sie kein Wasser finden - wer hat das Wasser geklaut? Jonna natürlich. :D
 
Okay. Das Letzte war übertrieben. Aber so lief's echt oft ab. Ich geb ja auch gerne zu, dass ich oftmals Scheiße gebaut habe, aber wenn, wurde ich nie erwischt. Ich wurde so gut wie immer nur für den Dreck der Anderen bestraft. Die Lehrer waren sogar froh darüber - die dachten sicher "Ach, lange wird die hier eh nicht mehr sein.. Geben wir ihr doch die Schuld! ♥", und das Thema war geklärt.
 
Übrigens, ich hab letztens wieder bei ihr angerufen. Diesmal hatte sie Zeit. Aber das Gespräch war absolut beschissen.
 
Sie: "Was willst du?"
Ich: "Mich entschuldigen."
Sie: "Eh? Wofür?"
Ich: "Ehm. Dafür, dass ich den Kontakt abbrechen wollte..?"
Sie: Lachflash :D
Ich: "Scheinst mich ja sehr vermisst zu haben."
Sie: "Mir war eh klar, dass du irgendwann angekrochen kommst."
Ich: ".. Und wenn ich's nicht getan hätte?"
Sie: "Alles ist ersetzbar."
Ich: "... ich auch? >.>"
Sie: "Jah. -.- Sonst noch was?"
 
Wir haben auch noch'n bisschen normal reden können, aber der "unglaublich nette und verständnisvolle" Teil hatte die Überhand. Es war dumm den Kontakt abbrechen zu wollen. Uns war beiden klar, dass ich sie eh wieder anrufen würde. Mehr als paar Wochen halt ich's nicht durch. Und kaum mache ich Depp sowas, geht unsre Freundschaft den Bach runter.
 
Sie hat sich verändert. Vor'm Jahr war alles noch so schön. Da war sie noch eine tolle Freundin, die einem zugehört und wenn möglich geholfen hat. Ich meine, wer würde sich sonst wegen mir mit der Polizei anlegen? Niemand. Ausser ihr. Aber ich denke nicht, dass sie das heute immer noch tun würde. Sie wird immer schneller genervt von ihr, und ich kann's ihr irgendwie nie recht machen. Ich wünsche mir die Zeit von damals zurück. Als ich das erste mal bei ihr war, und wir die halbe Nacht lang geredet haben. Aber inzwischen hab ich Angst, dass sie nichts mehr mit mir zu tun haben möchte..
12.5.09 07:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de