Home.

About

The girl..

Ich hab eben beschlossen, dass der Nibiru-Aufsatz doch eine Nummer zu groß für mich ist. Stattdessen versuche ich mich wohl wieder als Autor. Eckehard meinte ja, ein Buch schreiben wär auch kein Problem. Perfekt. Ich hatte eh schon seit 'nem Jahr oder so geplant, das zu schreiben. Eigentlich ist es nicht mal richig ausgedacht. Basieren tut's alles auf dem, was damals passiert ist. Das hat mich ziemlich mitgenommen, und ich denke auch heute noch viel daran. Es gibt drei Hauptpersonen, und eine Person, die sehr wichtig ist, aber bei der ich mich weigere ihn als Hauptperson anzuerkennen. Hat er nicht verdient. Er ist nur der Böse der alles kaputt gemacht hat, also scheiß auf ihn.

Btw, mir ist eh aufgefallen, dass die Zeit von damals eh aus'm Buch kommen könnte, so unrealistisch kam's mir teilweise vor. Ich hoffe, Eckehard gefällt's.


______________
Ich vermisse die Zeit damals. Sie war schwer, und ich habe oft geweint. Aber trotzdem, sie fehlt mir.

16.5.09 05:26
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de